Gamer-Designs

  • Soll Thilo Sarrazin im Amt bleiben?
Restzeit: Umfrage wurde bereits beendet
29 Stimmen
Option 1:Ja.18 Stimmen62.06 %
Option 2:Nein.11 Stimmen37.93 %


Sortierung: Sortiere aufsteigend   
#11 von PoH|EreborsHope Clanmitglied 07.09.2010 - 20:07
Avatar Germany offline zitieren

Es ist sein gutes Recht die Ausländer in Deutschland als ein Problem anzusehen. Es gibt sicherlich einige Personen, die diese Meinung teilen werden, aber der Großteil der Bevölkerung ist (hoffentlich) dagegen. Dass er aber an verschiedenen Merkmalen die Rassen verstehen kann, ist einfach nur dämlich und verrückt.

Man kann bei einem Dunkelhäutigen auch nicht definitiv sagen, dass er kein Deutscher sei, erst Recht nicht erkennen, ob er ein Afro-Amerikaner, Afrikaner usw ist, nur durchs Betrachten. Dass sich "Rassen vermischen" ist ein völlig natürliches Phänomen, das sich durch die einfachere Mobilität, globale Kommunikation und ähnliche Faktoren gebildet hat.

Beim Judentum gibt es da sogar ein noch größeres Spektrum, schließlich existiert diese Religion seit Tausenden von Jahren und Juden sind/waren auch bekannt als Reisende, somit es heute Menschen jüdischer Abstammung überall in der Welt gibt. Anders ist es bei Völkern in den zB tropischen Zonen, Papua Neuginea ist das beste Beispiel: Es gibt unzählbar viele Völker, die alle ihre eigene Sprache sprechen und von den anderen abgetrennt sind. Diese Völker haben sicherlich genetische Eigenheiten, da sie sich nicht mit Partner aus anderen Dörfern/Völkern paarten und sich nur in ihrem engsten Kreis fortpflanzten.

Lange Rede kurzer Sinn, Sarrazins Vorstellung ist allein schon von der Logik her Schwachsinn. Was die Medien machen ist bekannt und diese können die Regierung in die Knie zwingen, selbst wenn sie an ihm festhalten will. Da ich, wie gesagt, Sarrazins Thesen als zu weit hergeholt empfinde, befürworte ich seinen Rauswurf.

EDIT: Scheiße, schon wieder zu viel bla-bla...

#10 von PoH|Ludlus Clanmitglied 06.09.2010 - 23:09
Avatar Germany Homepage offline zitieren

Ach Csabär ist deutscher als die meisten Deutschen. Wer in Adolfs Lieblingsstadt lebt kann gar kein unreiner Mensch sein! xD

#9 von PoH|FaTaL1Ty Clanmitglied 06.09.2010 - 16:14
Avatar Germany offline zitieren

Csaba schrieb:

Ich versteh gar net wieso sich alle so aufregen?! Sarrazin hat doch recht... Scheiß Ausländer amused


Bist du nicht selber "von woanders"? amused

#8 von Csaba 06.09.2010 - 14:37
Avatar  IP: savedzitieren

Ich versteh gar net wieso sich alle so aufregen?! Sarrazin hat doch recht... Scheiß Ausländer amused

#7 von 05.09.2010 - 10:53
Avatar nicht verfügbar offline zitieren

PoH|sHaMaN` schrieb:

Für die Kritik an der Verdummung Deutschlands durch jugendliche Immigranten, Türken hier als Beispiel, kann ihm niemand was. Und ich bezweifle, dass man ihn dafür rauswerfen würde. Wie gesagt, kapitaler Fehler ein "Judengen" anzusprechen.


Richtig

#6 von PoH|Campin0 05.09.2010 - 10:29
Avatar Germany offline zitieren

Sicherlich kann er die Immigrantenpolitik kritisieren, aber man kann es auch übertreiben. Und allein die Türken so dazustellen, ist extrem heftig. Am heftigsten ist allerdings, dass er gesagt hat, dass "die Juden ein bestimmtes Gen haben"... Lol sry aber wie dumm kann man eigentlich sein? Ich glaub kaum dass Juden irgendwas mit der "Verdummung Deutschlands" zutun haben, also eigentlich kein Grund über sie so heftig herzuziehen. Alter Neo-Nazi...

#5 von PoH|sHaMaN` Clanmitglied 05.09.2010 - 02:25
Avatar Germany offline zitieren

Keine Sorge, ich habe bisher nur Zeitung gelesen und bin weitgehend zu faul Nachrichten im Fernsehen zu verfolgen wink
Er war ja eh bekannt dafür, dass er sich schroffe Kommentare erlaubt. Ohne seine Aussagen über Juden wär es für ihn wohl besser gelaufen. Für die Kritik an der Verdummung Deutschlands durch jugendliche Immigranten, Türken hier als Beispiel, kann ihm niemand was. Und ich bezweifle, dass man ihn dafür rauswerfen würde. Wie gesagt, kapitaler Fehler ein "Judengen" anzusprechen.

Zum Todschweigen kommt der auf gar keinen Fall amused Der hatte schon immer genug Aufmerksamkeit, um in die Medien zu kommen.
Die Bundesbank hat ihn einstimmig zum Rauswurf freigegeben. Der Bundestag wird ihn, mal abgesehen von der Linken, wohl auch eindeutig loswerden wollen. Wulff muss dann nur noch alles abzeichnen.
Selbst die SPD möchte ihn entamten. Oder gerade die. Allein, dass die Linke ihn nun verteidigt ist für mich ein klares Zeichen amused
Und nur mal so: Der bekommt sicherlich 'ne schöne Abfindung, kann auch noch klagen.

#4 von PoH|Ludlus Clanmitglied 05.09.2010 - 00:45
Avatar Germany Homepage offline zitieren

Ist ein alter Knacker der jetzt einen auf wichtig tut und irgendeinen Bullshit über irgendwelche unwichtigen Rassen labert. Den ernst zu nehmen ist eigentlich dämlich, leider machen das fast alle weil sich die Population mal wieder aufregen muss...

Ich hab ja gewählt amused

#3 von 04.09.2010 - 22:58
Avatar nicht verfügbar offline zitieren

Keine Sorge ich kenne unser Grundgesetz sehr sehr gut.

Die einen sagen dies die anderen das, aber letztendlich macht das ja gerade die Demokratie aus. Oder eben auch nicht wenn man sich in den Medien umhört, wie sie Sarrazin zereissen. Sicherlich sind die Thesen provukant, aber genau das war seine Absicht, um auf die Misstände in der Immigrationspolitik aufmerksam zu machen! Und wir reden hier von der Politik, nicht von den Menschen

Das was Sarrazin primär kritisiert, ist das System an sich das solche Zustände erlaubt.Und genau das war sein Genickbruch.
Dies ist auch die Hauptaussage in seinem Buch ( lieber lesen und eigene Meinung bilden, als die von ARD und Co zu übernehmen ;-) )

Ich persönlich stimme ihm mit den ganzen Thesen nicht zu ( da hat er gewaltig übertrieben!! ), freue mich aber dass endlich jemand aus der Führungebene den Mut dazu hat, etwas zu bewegen! Nur so konnte er dieses Ausmaß an Aufmerksamkeit erreichen.

Wie derjenige dann zum todschweigen gebracht wird kann man ja derzeit verfolgen anhand Christian Wulff und allen voran Jean-Claude Trichet.

EDIT AM 8 November: Thema ist fast schon wieder aus der Politik. Sehr sehr schade.

#2 von PoH|sHaMaN` Clanmitglied 04.09.2010 - 22:44
Avatar Germany offline zitieren

Definitiv nicht.
Es gibt zwar Meinungsfreiheit, allerdings gelten deine Rechte nur, solange du damit nicht Rechte anderer störst. Rassismus gehört einfach dazu. Vorallem bei seinem Posten kann er sich das nicht leisten. Er zieht damit eine hochgeachtete Institution runter.
Selbst wenn er mit vielen Punkten recht behält, die Aussage über Juden hat ihm ( zu Recht ) das Genick gebrochen. Wer so dämlich ist, hat es verdient rausgeworfen zu werden.

#1 von 04.09.2010 - 22:40
Avatar nicht verfügbar offline zitieren

Definitiv. Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht...



Du musst registriert und angemeldet sein, um Kommentare schreiben zu dürfen!

registrieren
anmelden